Urologie2019-06-09T08:46:27+00:00


Urologie

UROLOGIE

Dr. med. Karl Rohrmann, Facharzt Urologie, FMH

In unseren schön gestalteten Praxisräumen möchten wir Sie in persönlicher Atmosphäre individuell behandeln. Ihr Wohlbefinden steht dabei im Vordergrund. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass wir uns für Sie Zeit nehmen können.

SCHWERPUNKTE

  • Prostatakrebsvorsorge

  • Prostatabeschwerden

  • Urogenitale Infektionen

  • Sexualmedizin

  • Erkrankungen der Niere, der Harnleiter und der Harnblase

O N L I N E – T E R M I N => H I E R :
Dr. med. Rohrmann

Leitsatz

Als moderne Gemeinschaftspraxis mit dem Schwerpunkt in derUrologie führen wir alle Untersuchungen durch. Besonderen Wert legen wir auf eine ausführliche und fachgerechte Beratung sowie auf eine individuelle Behandlung jeder Patientin und jedes Patienten.

Dr. med. Karl Rohrmann
Facharzt für Urologie
geb. am 23.08.1971 in
Bad Harzburg, Deutschland
wohnhaft in Tägerwilen,
Thurgau
verheiratet, 4 Kinder
Medizinischer
Werdegang
seit 01/2016 Oberarzt mbF, Leitung der Urologischen Ambulanz,
Urologie, Kantonsspital Frauenfeld
03/2014 – 12/2015 Oberarzt, Urologie, Kantonsspital Frauenfeld
04/2009 – 03/2014 Inhaber der Praxis für Urologie Dr. Rohrmann,
München
03/2009 – 04/2009 Oberarzt, Urologische Klinik Dr. Castringius
München-Planegg
04/2008 – 02/2009 Funktionsoberarzt, Urologische Klinik Dr. Castringius
München-Planegg
11/2007 – 03/2014 Leitender Arzt des Studienzentrums München-
Planegg
07/2005 – 03/2008 Assistenz- und Facharzt Urologie, Urologische Klinik
Dr. Castringius München-Planegg
Lebenslauf
01/2002 – 06/2005 Assistenzarzt, Urologie, Klinikum Grosshadern,
Universität München
07/2001 – 12/2001 Arzt im Praktikum, Urologie, Klinikum Grosshadern,
Universität München
07/2000 – 06/2001 Arzt im Praktikum, Chirurgie, Universitätsklinik
Tübingen
1993 – 2000
Medizinstudium, Universitäten Berlin und München
Zusatzbezeichnung
2012 Medikamentöse Tumortherapie
Bayrische Landesärztekammer
Mitgliedschaften
Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie
(DGHO)
Verband Schweizer Assistenz- und Oberärztinnen und –
ärzte (VSAO)
Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte (FMH)
Schwerpunkte:
Prostatakarzinomdiagnostik (MRI-TRUS-Fusionsbiopsie der
Prostata, Artemis-System)
Minimalinvasive Steintherapie (RIRS)
Therapie der Prostatahyperplasie
Rekonstruktive Urologie inklusive Harnröhrenchirurgie

  • Alle Medikamente der Urolgie sind in unserer Praxisapotheke erhältlich

Online Termin

Gesundheit als Ziel

Im Gegensatz zur US-amerikanischen urologischen Gesellschaft hat die schweizerische Gesellschaft für Urologie stets ein PSA-basiertes Screening abgelehnt, um eine Überdiagnostik und zwangsläufig folgende Übertherapie mit bekannten Nebenwirkungen zu verhindern. Nebenbei bemerkt ist ein PSA-Screening zur Mortalitätssenkung des Prostatakrebses vergleichbar, wenn nicht gar etwas effizienter, als das Mammographie-Screening zur Senkung der Brustkrebsmortalität!
Differenziert eingesetzt, bleibt die PSA-Bestimmung eine unverzichtbare, kostengünstige und wenig belastende Massnahme für Patienten mit belasteter Familienanamnese bezüglich Prostatakarzinom, bei Miktionsbeschwerden, verdächtigem rektalem Tastbefund und als Früherkennungsmassnahme auf Wunsch des aufgeklärten Patienten ab 50 bis 70 Jahren.

Das Prostatakarzinom ist der häufigste maligne Tumor beim Mann über 50. In der Schweiz erkranken jährlich 3500 Männer. Davon sterben 1600. Die Standard-Abklärung der Prostata besteht aus der digitalen rektalen Untersuchung, der Bestimmung des PSA, sowie der transrektalen Ultraschall-Untersuchung mit Stanz-Biopsie.

Online Termin
  • ONLINE – TERMIN DR. ROHRMANN

SCHREIBEN SIE UNS

[recaptcha]

Kontakt

052 630 07 07
Email
Online Termin
Fax 052 630 07 00
Ärzte am Graben
Unterer Graben 29
8400 Winterthur